ALLRIS net

Reduzieren

Sachverhalt:

 

Die frühzeitige Beteiligung der Behörden, Träger öffentlicher Belange sowie der Öffentlichkeit im Rahmen der 1. Änderung des Flächennutzungsplans der Stadt Dassow hat im Zeitraum vom 25.08. bis zum 28.09.2020 stattgefunden. Die eingegangenen Stellungnahmen und vorgebrachten Inhalte wurden seither geprüft.

 

Nach Erörterung der Stellungnahmen zum Vorentwurf wurden Abstimmungen bezüglich der weiteren Vorgehensweise geführt.

       Schalltechnische Untersuchung zur 1. Änderung des Flächennutzungsplanes, Hoffmann-Leichter Ingenieurgesellschaft mbH, Stand 02. September 2021

       Einzelhandelsuntersuchung für die Stadt Dassow 2021, cima, Stand 17. August 2021.

 

Die Inhalte dieser Untersuchungen wurden bewertet und durch Darstellungen in der 1. Änderung des Flächennutzungsplanes, Neubekanntmachung beachtet.

Die Abstimmungen mit den Gutachtern wurden geführt.

 

Im Zusammenhang mit der gewerblichen Entwicklung läuft die Abstimmung zum Zielabweichungsverfahren. Im Flächennutzungsplan werden 8 ha Fläche dargestellt.

Unter Berücksichtigung der Erkenntnisse aus dem Beteiligungsverfahren und der Empfehlungen der Stadt Dassow wurden die Flächen und Teilbereiche neu gekennzeichnet. Es handelt sich um Änderungsbereiche, die nach laufender Nummer dargestellt sind. Diese Änderungsbereiche wurden hinsichtlich der Flächenbilanz bilanziert. Änderungsbereiche und Flächenbilanz sind Grundlage für die Prüfung der Umweltbelange.

 

Nach Erörterung im Ausschuss für Stadtentwicklung, Wohnen und Bauen der Stadt Dassow (SWB) werden die Entwurfsunterlagen vorbereitet; ggf. liegt ein Ergebnis des Zielabweichungsverfahrens vor.