Ratsinformationssystem

Sachverhalt:

Sachverhalt:

Zur weiteren Bearbeitung des gefassten Beschlusses der Stadtvertretung Schönberg für den Neubau einer Schule sind weitere Planungsschritte durchzuführen.

Es ist eine Vorstudie durch ein Architekturbüro unter anderem über folgende Kriterien zu erstellen.

Standortwahl, Anzahl / Alter der Schüler, Voraussetzung Digitalpackt, welche Inklusion Anforderungen, Verbindungen zu anderen genutzten Gebäuden (Turnhalle).

Diese Vorstudie/Machbarkeit ist auch notwendig als Grundlage für die

dann durchzuführende europaweite Ausschreibung der Planungskosten.

 

Der Sachverhalt wird wie folgt ergänzt:

Dem Beschluss über den Neubau der Schule am 07.05.2019 lag ein Variantenvergleich zu Grunde.

Auf Wunsch des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr sollen diese Varianten noch einmal vorgestellt und beraten werden.

Seitens der Verwaltung wird darauf hingewiesen, dass neben diesen Varianten auch die verkehrliche Erreichbarkeit mit betrachtet werden sollte.

 

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

Die Stadtvertretung Schönberg beschließt die Durchführung einer Vorstudie für:

 den Neubau einer Schule in Schönberg.

 

Alternativ: Der Beschluss zum Neubau einer Schule vom 07.05.2019 wird aufgehoben. Die Stadtvertretung beschließt die Durchführung einer Vorstudie für

A Sanierung und Anbau der Regionalen Schule oder

B Sanierung und Erweiterungsbau .

Es wird der Grundsatzbeschluss gefasst, dass Vergabeverfahren der Architektenleistungen an das Amt Schönberger Land zu delegieren.

 

 

Finanz. Auswirkung:

Finanzielle Auswirkungen:

Produkt 21501 096 21500 verfügbar 80.000 €

 

Anlagen:
1
(wie Dokument)
458,1 kB
2
(wie Dokument)
778,2 kB
3
(wie Dokument)
781,7 kB
4
(wie Dokument)
477,9 kB
Stammbaum:
Stadt Schönberg
Fachbereich IV
Beschlussvorlage
Stadt Schönberg
Fachbereich IV
Beschlussvorlage